Herzklappen-Therapie

 

In unserer Abteilung ist die kathetergestützte Behandlung von strukturellen Herzerkrankungen ein wesentlicher Schwerpunkt. Hierzu zählt vor allen Dingen die interventionelle Therapie von angeborenen oder erworbenen Herzklappenerkrankungen.

Bei älteren oder schwer kranken Patienten, aber auch bei jungen und z.B. mehrfach voroperierten Patienten können wir interventionelle Therapien der Aortenklappe (TAVI), der Pulmonalklappe, der Mitralklappe (u.a. MitraClip oder Mitralklappenanuloraphie) oder auch der Trikuspidalklappe anbieten.

Die Therapientscheidung im Hinblick auf interventionelle Therapien i.B. der Herzklappen werden im lokalen Herzteam (Heart-Team) interdisziplinär diskutiert und im Sinne des Patienten individuell entschieden. 

 

 

Herzklappen - Sprechstunde

Für Patienten mit Herzklappenerkrankungen gibt es eine spezielle "Herzklappensprechstunde".

Hier wird eine individuelle Therapie für jeden Patienten erörtert und gegebenenfalls umgesetzt. Hierzu zählen unter anderem auch katheterbasierte Herzklappentherapien. 

Sprechstunden

 

Montags (Aortenklappe); Tel.: 069/6301-84410

 

Mittwochs (Mitralklappe); Tel.: 069/6301-5579

 

E-Mail: herzklappen@kgu.de 

 

 

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin folgendes mit:

  • Krankenversichertenkarte
  • Überweisungsschein
  • bisherige Arztberichte / Bilder etc.
  • aktuellen Medikamentenplan
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uniklinik Frankfurt - Kardiologie - Univ. - Prof. Dr. med. Andreas M. Zeiher

Anrufen

E-Mail

Anfahrt