Michael Potente ist “EMBO Young Investigator”

Der Kardiologe Priv.-Doz. Dr. Michael Potente wurde jüngst in das Young Investor Programm der European Molecular Biology Organisation (EMBO) aufgenommen. Er ist einer von 27 Nachwuchswissenschaftlern die Ende 2014 mit dieser Ehrung ausgezeichnet wurden. Das Young Investigator Programm ist ein Netzwerk von herausragenden Nachwuchswissenschaftlern, die in den letzten vier Jahren eine eigene Forschungsgruppe aufgebaut haben. Es ehrt außergewöhnliche Forschungsleistungen und bietet finanzielle und praktische Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arbeitsgruppe.Mit der Auszeichnung von Michael Potente als EMBO Young Investigator würdigt die Organisation die erfolgreiche Forschung des Mediziners im Bereich der Blutgefäßneubildung (Angiogenese). Das besondere Interesse von Potente gilt dabei der Regulation des Blutgefäßwachstums durch Stoffwechselprozesse (Metabolismus). „Wir untersuchen, wie Zellen der Blutgefäßinnenwand den Metabolismus im umliegenden Gewebe wahrnehmen und hieraus Wachstumsimpulse generieren“, sagt Potente. Ein Beispiel hierfür ist die chronisch ischämische Herzerkrankung, die durch eine Sauerstoff- und Nährstoffunterversorgung gekennzeichnet ist. Der Mangel führt dazu, dass sich neue Blutgefäße ausbilden und in das unterversorgte Herzmuskelgewebe einwandern. „Die Mechanismen, die dieses Wachstum auslösen, interessieren uns.“ Es ist nicht die erste Auszeichnung für Michael Potente. In den vergangen Jahren erhielt er bereits verschiedene nationale und internationale Forschungspreise, darunter auch einen hoch dotierten ERC Starting Grant der Europäischen Union. Die Auszeichnung als  „EMBO Young Investigator“ hat für Potente auch einen hohen ideellen Wert, zumal die Zugehörigkeit zu diesem Programm als Zeichen der wissenschaftlichen Exzellenz gilt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uniklinik Frankfurt - Kardiologie - Univ. - Prof. Dr. med. Andreas M. Zeiher

Anrufen

E-Mail

Anfahrt